Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung

Für den wissenschaftlichen Sammelband werden Fachbeiträge gesucht. Die Publikation, die Im Frühjahr 2021 erscheinen soll, untersucht den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Hochschulbildung aus unterschiedlichen Perspektiven und klärt grundlegende Fragen über die Chancen, Gefahren und Herausforderungen von KI-gestütztem Lernen und Lehren.

Die Herausgeber Dr. Tobias Schmohl, Institut für Wissenschaftsdialog der TH Ostwestfalen-Lippe und Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen der Universität Hamburg, und Alice Watanabe, Institut für Wissenschaftsdialog der TH Ostwestfalen-Lippe und Department Wirtschaft der HAW Hamburg, umschreiben das Ziel des Sammelbandes wie folgt:
Das Publikationsprojekt setzt an dieser Forschungslücke an und möchte ein breites und perspektivenreiches Verständnis für KI-gestützte Hochschulbildung entwickeln. Es beleuchtet das Thema Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung anhand von Forschungsbeiträgen sowie aktuellen Umsetzungsvarianten mit Beispielcharakter.

 

Hier finden Sie den ausführlichen Call for Papers.

 

Beitragsvorschläge können bis zum 13. September 2020 eingereicht werden.

Markterfahrung
in Jahren
49+
Mitglieder
im Fachverband
120+
Kurse/
Angebote
1000+