Studienpreis im Online-Voting vergeben: Katy Sonderschefer zur „Tutorin des Jahres 2020“ gewählt

Fünf Wochen lang hat der Fachverband Forum DistancE-Learning zusammen mit dem Bewertungsportal FernstudiumCheck zu einem großen Publikumsvoting im Rahmen des Studienpreises DistancE-Learning aufgerufen. Online konnten Fernstudierende ihre Tutoren erst nominieren und später per Mausklick in der Abstimmung zum „Tutor des Jahres 2020“ unterstützen. Am Ende siegte Katy Sonderschefer von der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN).

Katy Sonderschefer betreibt seit vielen Jahren eine erfolgreiche Hundeschule nahe Nürnberg. Seit 2013 engagiert sie sich zudem als Tutorin, Dozentin und Autorin im Hundetrainer-Lehrgang der ATN – Akademie für Tiernaturheilkunde und gibt dort ihre langjährigen Erfahrungen an ihre Online-Schüler weiter. Ziel ihrer Arbeit sind handlungsfähige Hundetrainer, die mit Freude und Know-how ihre Klienten im Alltag mit dem Hund begleiten. „Selbstverantwortliches Denken und Handeln sind für eine erfolgreiche Praxis immens wichtig“, weiß die Tutorin. Um diese Fähigkeiten zu schulen, entwickelte Sonderschefer eigens das „Workbook“ – ein virtuelles Arbeitsbuch, in dem regelmäßig videobasierte Lernaufgaben eingestellt werden. Sie regen die Schüler zur eigenen, selbstständigen Lösungsfindung an. Neben einer allgemeinen Lösung erhält jeder Schüler aber auch eine persönliche Rückmeldung der Tutorin. Ihre Einsatzbereitschaft und Unterstützung haben ihr die Teilnehmer nun mit der Wahl zur „Tutorin des Jahres 2020“ gedankt.   

Die Konkurrenz war groß: 79 nominierte Tutorinnen und Tutoren von 22 Instituten und Hochschulen stellten sich der Online-Abstimmung und wetteiferten um mehr als 4500 abgegebene Stimmen. „Sie alle wurden schon durch die Nominierung von Teilnehmern für ihre engagierte Arbeit ausgezeichnet“, so Verbandspräsident Mirco Fretter, „und zählen somit zu Deutschlands beliebtesten Tutoren.“ Doch am Ende konnte nur einer gewinnen und das Rennen für sich entscheiden.  

„Bis zum Schluss herrschte ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen“, fasst Thomas Tibroni, Geschäftsführer von FernstudiumCheck, die Ergebnisse zusammen. „Trotz größerer Unterschiede in der Anzahl der erhaltenen Stimmen entschied letztlich der durchschnittliche Punktewert, der über positive Bewertungsstatements erlangt werden konnte.“ Mit überdurchschnittlich vielen, sehr positiven Bewertungen, konnte sich schließlich Katy Sonderschefer den Platz an der Spitze sichern.

„Ich freue mich wahnsinnig über die Wahl zur Tutorin des Jahres“, so die völlig überraschte Preisträgerin am Mittwoch nach der Bekanntgabe, die sie aus ihrem Urlaub in der Türkei verfolgte. „Ich liebe es, zu unterrichten, die Schüler bei all ihren Belangen zu unterstützen und sie auf dem Weg in die Hundebranche zu begleiten. Vor allem bin ich stolz Teil des ATN Teams zu sein, das mit ihrer eigens entwickelten Online Software diese Begleitung überhaupt erst möglich macht. Es freut mich riesig und macht mich stolz, dass meine Begeisterung offensichtlich bei den Schülern ankommt.“

Auf die Plätze zwei und drei wählte das Publikum David Klinkhammer von der Deutschen Sportakademie und Adrian Clausing vom HOFA-College.

Auf einer feierlichen Studienpreis-Gala am 4. November 2019 in Berlin erhält Katy Sonderschefer die Studienpreistrophäe als „Tutorin des Jahres 2020“. Die Studienpreise werden an diesem Abend auch in acht weiteren Kategorien vergeben.

Markterfahrung
in Jahren
49+
Mitglieder
im Fachverband
120+
Kurse/
Angebote
1000+